Pressestimmen„Der Streit“  

„Regisseur Roland Heitz lässt die ethischen Aspekte der Komödie von Marivaux außen vor, übernimmt stattdessen die Leichtigkeit der Vorlage, kürzt den von Vroni Kiefer stringent übersetzten und durchaus gefälligen Textkorpus auf eine Aufführungsdauer von eineinhalb Stunden und bringt viel Schwung auf die Bühne: Liebe und Streit gepaart mit Akrobatik und einer geballten Portion Wortwitz, dazu ein glänzend aufgelegtes Ensemble - fertig ist eine überaus gefällige, heitere Komödie."

Hessische Allgemeine - 23.06.2003

| zurück | zurück zum Seitenanfang |