Pressestimmen - „Mörderkarussell“  

"Ron Clark und Sam Bobrick haben mit ,Mörderkarussell' eine Boulevard-Groteske geschrieben, die auf den ersten Blick ein alter Hut zu sein scheint, eine Frau zwischen zwei Männern, beim genauen Hinschauen jedoch ironisch mit den Versatzstücken des Genres jongliert. Regisseur Roland Heitz strickt daraus einen fantasievollen Reigen der drei liebenden und meuchelnden Streithähne."

"Bestens aufgelegte Darsteller bringen das Boulevardstück schnell in Gang."

"Vergnügliche Abendunterhaltung in bestem Komödienzuschnitt!"

Hessische Allgemeine - 17.01.2005

| zurück | zurück zum Seitenanfang |