Pressestimmen - "Einer muss die Leiche sein"

Es wird stockfinster, Musik verheißt Unheimliches. Regen, Donner und Blitz sorgen für Atmosphäre passend für eine skurrile und bitterböse britische Kriminalkomödie, die mit geistreichem schwarzem Humor beste Unterhaltung garantiert.“

Regisseur Roland Heitz, der bereits zahllose Komödien inszeniert hat, zeigt sich in seiner ersten Arbeit in Billerbeck als wahrer Meister seines Fachs. Seine Inszenierung sitzt wie ein perfekt geschnittener Smoking. Die Pointen zünden auf den Punkt, jeder Gang, jede Geste, jeder Effekt ist präzise ausgearbeitet und sorgt für Zwerchfellerschütterungen.“

Wer in diesem vor Sprachwitz sprühenden und in der Premiere jubelnd gefeierten Mord-Roulette letztendlich Sieger bleibt und wer als Leiche endet – eine ist definitiv zu wenig – sollten Fans britischen Humors sich unbedingt ansehen.“

Allgemeine Zeitung – 10.3.2014

| zurück | zurück zum Seitenanfang |