Pressestimmen - „Lauf doch nicht immer weg“  

Pressestimmen zur Inszenierung an der BAD BENTHEIMER KULISSE: 

Grandiose Premiere an der Bad Bentheimer Kulisse!“

Glücklich darf sich schätzen, wer eine Karte für die diesjährige Inszenierung der Bad Bentheimer Kulisse ergattern konnte. Die Karten für die geplanten 32 Aufführungen der Farce 'Lauf doch nicht immer weg!' waren innerhalb von zwei Stunden restlos ausverkauft. Zu Recht, wie sich bei der Premiere am vergangenen Freitag herausstellte. Was das Ensemble der Kulisse auf der Bühne zeigte war Spielfreude pur und für die Zuschauer hieß es Zwerchfellkitzel und Tränen lachen ohne Ende.“

Die Bad Bentheimer Kulisse hat mit dem spritzigen und kurzweiligen Boulevardstück eine hervorragende Wahl getroffen. Regisseur Roland Heitz hat alle Register gezogen, wobei er sich auf ein starkes Ensemble verlassen kann.“

Die Premierenzuschauer kamen voll auf ihre Kosten. Sie dankten der Regie und den Darstellern mit lang anhaltendem Beifall und Standing Ovations.“

Grafschafter Wochenblatt – 3.11.2010

 

„Zum wiederholten Mal ist es Regisseur Roland Heitz gelungen, zugunsten der Inszenierung alles aus seinen Schauspielern herauszukitzeln. Die mussten zum Teil erstaunliches leisten und viel Körpereinsatz bringen.“

„Mit stehenden Ovationen feierten die Zuschauer ihre Kulissen-Stars.“

Grafschafter Nachrichten - 01.11.2010

 

Pressestimmen zur Inszenierung am ALTONAER THEATER Hamburg: 

„Regisseur Roland Heitz brennt in seiner Inszenierung ein Dauerfeuerwerk an Klamauk ab.“

Die Welt - 29.12.1993

„Chaos und Hektik auf der Bühne schafft Regisseur Roland Heitz durch schnelle Parallelhandlungen. Boulevard vom Feinsten!“

Bergedorfer Zeitung - 21.10.1993

 

„In der mit herzhaften Gags sorgfältig ausgearbeiteten Regie von Roland Heitz (nichts ist schwerer als das leichte!) sind lauter sorgfältig ausgelotete Typen zu sehen.“

Harburger Anzeigen und Nachrichten - 07.10.1993

| zurück | zurück zum Seitenanfang |