Pressestimmen - "Equus"

„Die Inszenierung von Roland Heitz hat eine sehr ausgeprägte Symbolsprache, vor allen Dingen in den Traumsequenzen, in denen die Pferde wilde stilisierte Tänze vollführen.“

Westfalen-Blatt - 10.02.1997

 

„Regisseur Roland Heitz hat sich für Extremes entschieden, um Normalität zu zeigen. Seine Inszenierung zeigt, wie nötig aufklärendes Theater auch in den 90ern noch ist.“

Neue Westfälische - 10.02.1997

 

„Autor Peter Shaffer erzählt die Geschichte in Rückblenden und Regisseur Roland Heitz gelingt die szenische Umsetzung vor allem auch durch die Lichtdramaturgie hervorragend.“

Lippische Landes-Zeitung - 01.04.1997 

| zurück | zurück zum Seitenanfang |