Pressestimmen„Doppelpass“  

„Überzeugend erspielt Roland Heitz die allmähliche Metamorphose vom hässlichen, doch in seiner Hässlichkeit überaus sympathischen Entlein zum schönen, aber in seiner Schönheit eitlen Schwan, lässt in bravouröser schauspielerischer Ökonomie Gefühle zu seiner Lehrmeisterin aufglimmen."

„Beate Kurecki in der Rolle der Phillipa James ist erstmalig an der Komödie zu sehen. Traumhaft beherrscht sie die Kunst des gepflegten Parlandos, des emotionalen Unterspielens, des perfekten Timings, der disziplinierten Grenzüberschreitung. Eine Schauspielerin, die man an diesem Ort gerne wieder sehen möchte."

„Stürmischer Applaus für zwei überzeugende Akteure."

Hessische Allgemeine - 13.01.2003

 

Den beiden Protagonisten gelingt es vorzüglich, die Spannung bis zur letzten Sekunde zu halten."

Gießener Allgemeine - 16.01.2003

 

Dank der Inszenierung von Direktor und Regisseur Roland Heitz wurde dem Publikum in der Komödie Kassel ein facettenreiches Zwei-Personen-Stück mit Witz und Charme präsentiert."

Das Premierenpublikum war sichtlich begeistert. Es gab viel zu lachen an diesem Theaterabend, viel zum Nachdenken und am Ende die spannende Auflösung... aber die wird hier natürlich nicht verraten."

Göttinger Tageblatt - 20.01.2003

| zurück | zurück zum Seitenanfang |