Pressestimmen - "Butterbrot"

Das Publikum amüsierte sich prächtig und spendete reichlich Applaus!“

Laut und penetrant steigt Roland Heitz mit seinem Peter in die Runde ein und kann gar nicht aufhören sich aufzuregen: 'Seit fünf Jahren bin ich verheiratet und seit fünf Jahren versuche ich mich verständlich zu machen', sagt der gekränkte Mann. 'Frauen tarnen sich mit denkähnlichen Äußerungen, damit wir glauben, sie seien Menschen.' Er ist kaum zu bändigen. Doch gleichzeitig bangt er um seine Ehe und lässt unter der rauen Schale einen weichen Kern erkennen. Mit viel Humor und großem Herzen erspielt sich Heitz sofort die Gunst des Publikums.“

Münstersche Zeitung – 16.6.2014


Die Komödie 'Butterbrot' feierte am Boulevard Münster erfolgreich Premiere!“

Der Gang zum Scheidungsrichter macht Peter klar, was er verloren hat: Und Roland Heitz glaubt man den Bekehrten, der reumütig ins Schnapsglas heult.“

Man muss mit allem rechnen, auch mit dem Schönen!“

Westfälische Nachrichten – 16.6.2014

| zurück | zurück zum Seitenanfang |